Jolly Sera
 
Jolly Sera
 
Der aus Ungarn stammende Zsolt (Jolly) Sera lernte die klassische Reiterei bei niemandem geringeren als dem ungarischen Olympiateilnehmer Gyulla Dallos - der auch im deutschsprachigen Raum wohlbekannt ist.
Neben der Schule besuchte Jolly eine Stuntschule und bereits mit 16 Jahren war er das erste Mal beim Film. Bis heute hat er bei über 200 Filmen mitgewirkt, stand neben Pierre Brice für Karl May - Festspiele auf der Bühne und war unter anderem auch Mitglied bei der amerikanischen Show "Rodeo USA".
Als europäischer Trickreiterchampion kam er zum deutschen Pferdemusical ZAUBERWALD, zu EQUI MAGIC und zu zahlreichen Ritterturnieren und -kämpfen, die ihn bis nach Südostasien brachten.
 
Jolly ist sehr bedacht, den Kursteilnehmern die Tricks richtig beizubringen. Abweichungen der richtigen Griffe und Stellungen, die den Schülern anfangs eventuell leichter fallen, akzeptiert er nicht. Die Übungen müssen korrekt ausgeführt werden, denn nur so ist auch später ein Trickreiten mit geringstmöglichem Risiko gewährleistet.
 
Im Jahr 2008 war Jolly wieder vermehrt als Stuntdouble im Einsatz. So doubelt er auch Til Schweiger in seiner neuesten Kinoproduktion "eineinhalb Ritter". Und auch 2009 wird Jolly mit seinem Samir wieder in einigen Filmen mitwirken.
 
Mails an Jolly Sera: jolly@stuntreitschule.at